5G und die Mobilität der Zukunft

Die Digitalisierung unseres Alltags ist nicht aufzuhalten. In Zukunft werden immer mehr Maschinen und Menschen miteinander kommunizieren. In Echtzeit. Das mobile Internet der 5. Generation (5G) macht dies möglich. Anleger sollten sich frühzeitig positionieren.

Es geht um sehr viel
„Deutschland soll Weltspitze bei der digitalen Infrastruktur und Leitmarkt für 5G werden. Die neue Mobilfunkgeneration 5G soll die Entwicklung innovativer Dienste und Anwendungen (Industrie 4.0, autonomes Fahren, Internet der Dinge) fördern. Dafür werden Frequenzen frühzeitig und bedarfsgerecht bereitgestellt, damit Deutschland bei diesem Technologiesprung voranschreitet.“ Auf diese Weise pries die Bundesnetzagentur die Möglichkeiten des mobilen Internets der 5. Generation und die Versteigerungen der Lizenzen für den neuen Mobilfunkstandard in diesem Frühjahr an. Neben dem Technologiesprung, den 5G mitbringt, freute sich die Bundesregierung natürlich über kräftige Einnahmen bei der Versteigerung. Dass es sich hierbei um eine wichtige Angelegenheit handelte, zeigte schon der Umstand, dass selbst die Regeln für die Versteigerung im Vorfeld ein Thema für die Gerichte waren. Die Netzbetreiber Deutsche Telekom, Vodafone und Telefónica (O2/E-Plus) hatten gegen die Regeln für die Frequenzvergabe geklagt. Für diese Unternehmen geht es schließlich in den kommenden Jahren um Milliardenbeträge.

Zum einen müssen sie die Netze für die neueste Generation des mobilen Internets ausbauen. Gleichzeitig erhoffen sie sich hohe Einnahmen, da sich mit 5G ganz neue Geschäftsmöglichkeiten eröffnen. Entsprechend wollte dieses Mal auch United Internet mit seiner Tochtergesellschaft 1&1 Drillisch mitmischen. 5G betrifft jedoch nicht nur Deutschland. Es handelt sich dabei um ein weltumspannendes Phänomen, das unseren Alltag grundlegend verändern soll. Im vergangenen Jahr wurde der Grundstein gelegt, damit 5G weltweit den Siegeszug antreten kann. Wie uns Thomas Rappold, Experte für Technologie-Investments, Unternehmer und Buchautor („Silicon Valley Investing“) im Interview mit marktEINBLICKE verrät, ist die internationale Standardisierung eine wesentliche Voraussetzung für den Durchbruch einer komplexen Telekommunikationstechnologie wie 5G.

Mehr über das mobile Internet der 5. Generation (5G), die Folgen für die Mobilität der Zukunft und wie Sie sich als Anleger entsprechend positionieren lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von marktEINBLICKE.

Bildquelle: Pixabay_PhotoMIX-Company